Black Ladys starten erfol­gre­ich ins neue Jahr

1. Frauenmannschaft

1 min

23. Jan. 2023

Janin Heiden

Begrüßung

Am ver­gan­genen Sam­stag empfin­gen die Plauer Hand­ball Damen die Damen des SV Crivitz in heimis­ch­er Hölle. Da das Hin­spiel deut­lich mit 10:29 ver­loren ging, kon­nte man den Favoriten des Spiels zumin­d­est erahnen.

Die Plauerin­nen, mit voll beset­zter Bank, strahlten von Beginn an Sou­veränität aus. Dies stimmte die Gegen­seite bere­its nach­den­klich über den Ver­lauf der heuti­gen Par­tie. Zurecht.

Um 16:00 Uhr wurde das Spiel vom Schied­srichterges­pann Weiß/​Weiß angep­fif­f­en und die Haush­er­rin­nen braucht­en keine Minute, um mit dem 1. Tor von J. Hei­den ein wichtiges Zeichen zu set­zen. Crivitz zog zwar nach eini­gen Minuten gle­ich 3:3, doch dieser Zus­tand hielt nicht lange an. Die Abwehr stand und hat­te die Ana­lysten der Gäste voll im Griff. Rück­raumwürfe scheit­erten, Pässe an den Kreis wur­den abge­fan­gen. Dies ermöglichte den Black Ladys den Aus­bau ihrer Führung in der 14. Minute auf 8:4. Eine Führung gegen Crivitz war ohne­hin schon eine Errun­gen­schaft. Diese zu hal­ten, galt es nun. Doch es gestal­tete sich leichter, als gedacht. Vor allem J. Weber glänzte mit wichti­gen Toren aus der 2. Rei­he. Mit einem Puffer von 6 Toren (14:8) ging es in die Hal­bzeit­pause. Anschließend ver­sucht­en die Gäste eine let­zte Abwehrmöglichkeit, um die Haush­er­rin­nen unter Kon­trolle zu bekom­men und nah­men J. Weber in die Man­ndeck­ung. Doch dies half nur bed­ingt, da nun dadurch Lück­en in der Abwehr ent­standen, welche wiederum von den Plauerin­nen genutzt wur­den. Wenn doch mal ein Ball im Angriff ver­loren gegan­gen ist, kämpften die Black Ladys und standen ihrer Torhü­terin bei und ließen es nicht zum Tor­wurf kom­men. Alles in Allem war es ein­deutig das Spiel der Haush­er­rin­nen, die zu keinem Zeit­punkt an der Führung zweifeln ließen. Damit kon­nte das Train­ing der ver­gan­genen Wochen bere­its die ersten Früchte tra­gen und einen ver­di­en­ten Heim­sieg von 24:17 ein­fahren. Damit hal­ten die Black Ladys ihre bish­er saubere Heimspielbilanz.

Die Plauerin­nen danken allen Zuschauern für die Unterstützung!

Das näch­ste Spiel find­et am 25.02.2023 gegen den SSV Ein­heit Teterow, eben­falls vor heimis­ch­er Kulisse, statt.

Heim Plauer SV
24 : 17 
(14 : 8)
Gast SV Crivitz
Spieler
Tore
Spieler
6
Melina Meißner
2
8
Janin Heiden
3
4
Christina Hesse
11
Loreen Hofmann
2
12
Laura Lasanske
2
Johanna Weber
10
17
Leah Packmohr
20
Mariella Rasch
15
Rebecca Spitzner
1
7
Bianca Hirche
3
13
Lina Sophie Dau
16
Hendrikje Bache
2
42
Anika Baumann
18
Sandra Vooth
1
Katja Ex
16
1
Sarah Prestin
99
Jette Rosenberg
8
3
Fabienne Atrott
35
Jenny Meßmann
3
1
Nicole Grote
14
Kim Prestin
49
4
Sophie Ehlers
77
3
Jacqueline Blanck
80
Laura Ziebart
18
Lea-Marie Sauer
20
3 + 2/3
Kathrin Ritter
15
Sporthalle am Klüschenberg, 21.01.2023 16:00 Gelbe Karte Rote Karte Zeitstrafe