Hygienekonzept

..für Handballspiele mit Zuschauer in der Klüschenberghalle Plau am See

Zur Vermeidung von Infektionen mit COVID-19 bei der Durchführung dieser Veranstaltung sind nachfolgende Festlegungen und Regeln durch die Beteiligten und Zuschauer einzuhalten:

  • Die Personenanzahl an den Veranstaltungen ist auf maximal 200 Personen (Aktive und Zuschauer) gleichzeitig in der Halle begrenzt.
  • Die Fenster, Dachbelüftung und gegebenenfalls Türen bleiben zum Zwecke der Belüftung offen.
  • Der Zu- und Ausgang in und aus der Sporthalle erfolgt für die Zuschauer kontrolliert unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m über den Zuschauereingang.
  • Auf der Zuschauertribüne ist der gekennzeichnete Abstand der nummerierten Plätze (1-52) von 1,5m für nicht in einem Haushalt lebenden Personen einzuhalten, wobei im Kinder- und Jugendbereich 10 Gästezuschauer und im Erwachsenenbereich 5 Gästezuschauer erlaubt sind.
  • Für die Kinder- und Jugendmannschaften des Plauer SV (E-, D-, C-, B- und A-Jugend) werden, nach Altersklassen unterschieden, separierte Sitzplätze in begrenzter Anzahl angeboten.
  • Jeder, der die Sporthalle betritt, ist in einer Kontaktliste mit Namen und Telefonnummer oder Mail und Anschrift zu erfassen und hat seine Hände zu desinfizieren. Hierzu stehen Spender bereit. Die Kontaktliste wird vier Wochen lang durch den Verein aufbewahrt.
  • Personen, die erkennbare Krankheitssymptome aufweisen, wird der Zutritt verweigert.
  • In der Halle besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund/Nasenschutzes (MNS).
  • Ausgeschlossen von dieser Tragepflicht sind nur die aktiven Spieler während ihres Handballspiels sowie die Trainer, die Schiedsrichter, das Kampfgericht und der Hallensprecher.
  • Der Verkauf von Speisen und Getränken sowie der Verzehr erfolgt ausschließlich im Foyer der Sporthalle oder im Freien vor der Halle unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m.
  • Die teilnehmenden Teams und Schiedsrichter werden im Vorab über dieses Konzept informiert.
  • Die Heim- und Gastmannschaften erstellen eine Namensliste der teilnehmenden Sportler, Trainer und Betreuer. Durch Unterschrift bestätigt der Trainer die Unterweisung seines Teams über die Verhaltensregeln. Diese Liste ist nach Anreise dem Plauer SV zu übergeben.
  • Der Zutritt und Ausgang für die Aktiven erfolgt über den Sportlereingang der Sporthalle.
  • Die Gastmannschaften verlassen nach dem Spiel die Sporthalle über den Sportlereingang und halten sich nicht mehr im Zuschauerbereich auf.
  • Die Benutzung der Dusch- und WC Räume durch die Aktiven ist für maximal 2 Personen gleichzeitig möglich.
  • Die Mannschaften dürfen sich in den ihnen zugewiesenen Bereichen (Umkleidekabinen) während der Veranstaltung ohne MNS aufhalten. Verlassen sie diesen Bereich, besteht die Pflicht zum Tragen des MNS.
  • Das Hygienekonzept ist an den Zugängen der Halle sichtbar ausgehängt.
  • Durch den Hallensprecher wird regelmäßig auf die Einhaltung dieser Regeln mit Durchsagen hingewiesen.
  • Diese Regeln gelten bis auf Widerruf und werden situationsbedingt angepasst.

Plauer SV/Handball
Abteilungsleiter
Raimo Schwabe

Download als PDF